Klanganwendungen-Klangreise-Klangmeditation

  Klanganwendungen - Klangreisen - Klangmeditation


Dr. Petra Schottke

Obertonreiche Klänge

Unsere Ahnen wussten um die Wirkung obertonreicher Klänge auf Körper, Geist und Seele. Sie schufen Instrumente, die obertonreiche Klangspektren erzeugen und setzten sie zu Festen, aber auch zu spirituellen Ritualen und Heilungszeremonien ein.

Der Klang dieser Instrumente ist den Geräuschen und Klängen der Natur „abgelauscht“. Er hat die wunderbare Eigenschaft, den Menschen in seinem tiefsten Inneren anzusprechen, mit den Zellen seines Körpers, aber auch mit seinem Unterbewusstsein in Resonanz zu gehen, daran zu erinnern, wie es sich anfühlt, mit sich in Harmonie zu sein.

Ich habe nichts Vergleichbares kennengelernt, dass es den Menschen so einfach macht, aus dem täglichen Lebensfilm, dem Kopfkino des immer arbeitenden Geistes auszusteigen – die Alltagsthemen für eine Zeit auszublenden. Darüber hinaus machen die den Körper durchlaufenden Klang – Schwingungen uns unseren Körper wieder mehr fühlbar.

Diese einzigartige wunderschöne Erfahrung möchte ich gerne mit Ihnen teilen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen