Klanganwendungen-Klangreise-Klangmeditation

  Klanganwendungen - Klangreisen - Klangmeditation


Dr. Petra Schottke

Wie wirken sie?

Die Kenntnis über die heilsame Wirkung von Klängen in der Klangtherapie und Klangmassage zieht sich durch die Geschichte der Menschheit. Obertonreiche Klänge waren unter anderem bereits vor 5000 Jahren Teil der Heilkunst der Veden im heutigen Indien.  

Sie haben die Fähigkeit, unter „Umgehung“ unseres rationalen „Tages“bewusstseins bis in die tiefen Schichten von Körper und Psyche vorzudringen. Wenn seitens des Klienten Bereitschaft zur Öffnung für diese Klänge besteht, wirken sie bis in sein Unterbewusstsein und können lange bestehende Blockaden und Verspannungen in Körper und Seele lockern helfen.

Die Klangmassage und Klangtherapie wirken jedoch in jedem Fall

  • entspannend, beruhigend und harmonisierend; es kann zu einer intensiven Tiefenentspannung kommen
  • Phantasie anregend
  • unterstützend, um aus dem Gedankenkarussell des „Tages“bewusstseins auszusteigen und dadurch auch Probleme loszulassen
  • auf unsere Körperzellen so, dass diese an ihren gesunden schwingenden Ursprungszustand „erinnert“ werden und sich diesem wieder angleichen wollen
  • positiv auf unser Körpergefühl
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen