Klanganwendungen-Klangreise-Klangmeditation

  Klanganwendungen - Klangreisen - Klangmeditation


Dr. Petra Schottke

Was ist das?

Bei der Klangmassage und Klangtherapie kommen obertonreiche, natürliche Klänge zum Einsatz, die mit archaischen – mit den frühen Anfängen der Entwicklung des Menschen entstandenen – Instrumenten und der menschlichen Stimme erzeugt werden.

Solche Instrumente sind z.B. Klangschalen, Zimbeln, Trommel, Didgeridoo, Gong und Monochord.

Durch sie entstehen weniger aus aneinandergereihten Einzeltönen bestehende Melodien, sondern aus mehreren, gleichzeitig miteinander klingenden Tönen bestehende Klänge.

Die Instrumente werden direkt auf den bekleideten Körper aufgelegt und im Umkreis des Klienten aufgestellt oder bewegt angespielt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen